Nachbearbeitung von Aufnahmen im Regen

Störende Regentropfen sollten entfernt werden
Störende Regentropfen sollten entfernt werden

Ein Shooting im Regen kann sehr viel Spaß machen und vor allem zu tollen Fotos führen. Regentropfen im Bild sorgen für zusätzliche Spannung und geben vielen Bildern das „gewisse etwas“.

 

Je nach Belichtungsdauer (und natürlich Art des Regens) erscheinen Regentropfen unterschiedlich auf Fotos. Unser Beispielbild wurde bei leichtem Regen mit einer Belichtungszeit von 1/400 Sekunden aufgenommen, wodurch die Wassertropfen als Striche zu sehen sind. Eine längere Belichtungszeit hätte die Striche länger werden lassen, „kürzere“ Regentropfen wären durch eine entsprechend verkürzte Belichtungszeit möglich gewesen.

 

Bei Aufnahmen von Personen im Regen ist die Nachbearbeitung der Fotos besonders wichtig. Durch die Betonung der Details können Regentropfen im Bild stärker / schwächer ausgeprägt werden. Tropfen, die sich vor dem Gesicht eines Models befinden, sollten unbedingt aus dem Bild entfernt werden (dies geht ganz leicht mit dem Bereichsreparatur  Tool von Adobe Lightroom bzw. andere ähnliche Bildbearbeitungssoftware), da sie ansonsten für unschöne Störungen im Bild sorgen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hochzeitsfotograf Wien

HALLO! WIR SIND BARBARA UND BALAZS,

FOTOGRAFEN FÜR MENSCHEN, DIE SICH

RICHTIG LIEB HABEN

 

Wir lieben Reisen (je weiter umso besser), klicken gleich oft auf WhatsApp und die KameraApp, mögen natürliche und elegante Posen auf Fotos, träumen von einem eigenen Atelier, verbringen gerne Zeit in der Natur - lieben aber auch das Urbane, haben ein Faible für skandinavisches Interieur, bevorzugen helle Farben, lachen gerne und viel – nur bei Filmen könnten unsere Geschmäcker nicht verschiedener sein ;-)

 

Habt Ihr Lust uns kennenzulernen? Dann schickt uns eine Nachricht! Wir freuen uns auf Euch! 

 

LET'S CONNECT