Hochzeitsfoto must-haves: Die Torte

Im zweiten Teil unseres Herbstprojekts dreht sich alles um den süßeste Bestandteil einer  Hochzeit.

 

Ob selbst gebacken oder teuer gekauft, ob mehrstöckig oder besonders detailliert verziert: das Brautpaar hat oft einen besonderen Bezug zu ihrer Hochzeitstorte. Das Anschneiden der Torte gilt als eines der Höhepunkte einer Hochzeit. Alle Gäste schauen gespannt auf das Brautpaar, wie sie ihre Torte anschneiden und die ersten Stücke genießen.

Als Fotograf muss man natürlich vorbereitet sein, die Torte bereits vor dem Anschneiden festzuhalten. Je nach Größe der Torte hat man oft wenig Möglichkeiten die Torte zu “positionieren” und muss daher mit der vorhandenen Umgebung (oft die Küche oder Vorraum des Restaurants) inklusive der vorhandene Belichtung zurecht kommen. Von besonderer Bedeutung ist es hierbei mit Lichtstarken Objektiven zu arbeiten, um den Hintergrund bei Bedarf in künstlerische Unschärfe stellen zu können. Mit einem 85mm Objektiv bei Blende 1.8 wird das hektische Küchenleben 1,5 Metern hinter der Torte nicht mehr erkennbar, und damit nicht störend sein. Ebenso wichtig ist einen (idealer weise zwei, entfesselte) Blitze zur Hand zu haben, um auch bei schwierigen Lichtbedingungen problemlos die Torte fotografisch festhalten zu können.

 

Die ersten 3 Bilder haben wir zuhause (bei Balazs) aufgenommen, als Petra (Balazs' Frau) diese Torte für eine Familienfeier gebacken hat. Wir haben Blenden zwischen 1.4 und 4.0 verwendet, sowie einen Blitz, den wir über die Decke und der weißen Wand hinter dem Rücken des Fotografen gebounced haben. 

 

Hat man die Torte vorab schon fotografiert, kommt man vor dem Anschneiden nicht mehr in Stress, die Torte alleine fotografieren zu müssen und man kann sich ganz auf die Reportage des Anschnittes konzentrieren. Wichtig ist es hierbei klare Sicht auf das Brautpaar und die Torte zu haben - daher: sich rechtzeitig und gut zu Positionieren! Besonders schön ist es, beim Anschneiden die Position mehrmals zu wechseln, um Bilder aus mehreren Blickwinkeln zu bekommen. 

 

Das untere Bild haben wir bei Bettina und Manuels Hochzeit aufgenommen - wir wussten natürlich genau, wann die Torte aufgeschnitten wird und haben uns dementsprechend rechtzeitig einen guten Platz gesucht, um das Brautpaar und die Torte im richtigen Augenblick schön festzuhalten zu können.

 


Hochzeitsfotograf Wien

HALLO! WIR SIND BARBARA UND BALAZS,

FOTOGRAFEN FÜR MENSCHEN, DIE SICH

RICHTIG LIEB HABEN

 

Wir lieben Reisen (je weiter umso besser), klicken gleich oft auf WhatsApp und die KameraApp, mögen natürliche und elegante Posen auf Fotos, träumen von einem eigenen Atelier, verbringen gerne Zeit in der Natur - lieben aber auch das Urbane, haben ein Faible für skandinavisches Interieur, bevorzugen helle Farben, lachen gerne und viel – nur bei Filmen könnten unsere Geschmäcker nicht verschiedener sein ;-)

 

Habt Ihr Lust uns kennenzulernen? Dann schickt uns eine Nachricht! Wir freuen uns auf Euch! 

 

LET'S CONNECT