#Machwas

Carmen und Ingo, Nadia Meli, Roland Faistenberger – Top Hochzeitsfotografen deren Arbeiten wir seit langem kennen und bewundern. Als wir hörten, dass sie mit ihrer Vortragsreihe #TheRoadtrip2016 auch in Wien Station machen, haben wir nicht lange überlegt und uns sogleich für das Event am 3. April angemeldet. Gestern war es dann soweit: Am Nachmittag fanden wir uns voller Vorfreude und Erwartungen im Wiener Albert Hall ein – und wir sollten nicht enttäuscht werden!

Den Anfang machten Carmen und Ingo. Sie ermutigten uns alle, uns in der #Nichtraunzer-Zone einzufinden, denn schließlich haben wir es selber in der Hand unser Business in die eigenen Hände zu nehmen und uns durch fokussierte, harte Arbeit auch in einem sehr gesättigten Markt zu behaupten. Mit Einblicken in ihre eigenen Anfänge als selbständige Fotografen zeigten uns Carmen und Ingo wie man durch solide Planung und beharrliche Ausführung die gesteckten Ziele erreichen kann.

 

Nische füllen – Ziele setzen – Weiterbildung – Bedürfnisse erfüllen – Zielgruppe aufbauen – Food for the table, food for the soul – authentisch sein – Zeige wer du bist – erzeuge Emotionen – Präsent sein – Outsourcing der eigenen Problemzonen – Platz schaffen für Kreativität - Jeremy Cowart - Snapchat - Persönlichkeit zeigen - Spaß haben

 

Dies sind nur einige Stichwörter aus unseren Notizen. Und hinter jedem dieser verbergen sich so viele Möglichkeiten, die – wie wir durch den tollen Vortrag erkannt haben – wir viel stärker ausloten und aktiv angehen müssen.

 

Nach einer kurzen Pause, ging es weiter mit 10 Tipps von Roland Faistenberger. Wir haben bereits im Jänner einen Mentoring Tag bei Roland verbracht, bei dem wir extrem viel wertvollen Input mitbekommen haben und es tat uns wirklich gut, einiges noch einmal in die Erinnerung gerufen zu haben. Es ist schon sehr beeindruckend, wie Roland sein Business aufgebaut, seinen unverkennbaren Stil definiert und den Markt praktisch über Nacht erobert hat.

Hashtag by Roland Faistenberger ;-) (iPhone Foto)

 

Im dritten Teil des Tages hielt Nadia Meli einen sehr sehr tollen Motivation Speech. Man hat viele Ideen, setzt aber nur die wenigsten um. Man möchte viel tun, sucht aber stetig nach Ausreden, um to do’s aufzuschieben. Man scheitert zu oft am inneren Widerstand. Nadia gab uns viele gute Tipps, wie man gegen diesen inneren Schweinehund vorgehen kann, wie man sich selber zwingen kann den eigenen Weg zu gehen.

 

„Erfolgreiche Menschen sind Macher“ und „Das Gegenteil von Erfolg ist nichts zu tun“ sagte uns Nadia. „Mach dein Ding“!

"Erfolgreiche Menschen sind Macher" - by Nadia Meli (iPhone Foto)

Als wir die Albert Hall verließen, waren unsere Notizbücher voll tollem Input und wir beide voller Tatendrang. Es gibt sehr viel zu tun für uns – und wir freuen uns auf diese Aufgaben! Wir wollen als Fotografen und als Business Personen wachsen und #TheRoadtrip2016 hat uns sehr viele Möglichkeiten aufgezeigt, wie es zu schaffen ist! Wir freuen uns auf die Zukunft von b&b fotografie! ;-)

Weitere HOCHZEITSREPORTAGEN


HOCHZEIT IN DER STEIERMARK

HOCHZEIT IN KORNEUBURG

HOCHZEIT IN DER BURGRUINE